B. Loos
Endrunde der Hallenkreismeisterschaft der Frauen des FVO

Mit einer überzeugenden Leistung und dem verdienten Hallenkreismeistertitel des FVO beendeten die Frauen der TSV 1861 Spitzkunnersdorf 2. das Turnier in der Schleifer Sporthalle am Samstag. Mit 15 Punkten und 20 erzielten Treffern führten sie überlegen die Tabelle an. Auch das 8:0 in ihrem letzten Turnierspiel gegen den NFV Gelb – Weiß Görlitz war das höchste Resultat im Verlauf. Außerdem stellten die starken Spitzkunnersdorferinnen mit Torfrau Julia Hinnes und Anne Krüger zwei  Spielerinnen für das gewählte Allstar-Team. Weiterhin wurden Elisabeth Keller von der SpG NSV Krauschwitz, Madlen Rotter vom NFV Gelb – Weiß Görlitz und Dennise Boguki vom FV 93 Rot-Weiß Olbersdorf aufgrund ihrer starken Leistungen in dieses Team gewählt.

Leider konnte sich darin keine Kickerin des VfB Weißwasser 1909 platzieren. Die Mannschaft kam nur träge in das Turnier und verlor beide Auftaktpartien: gegen den FV Rot-Weiß Olbersdorf 93 hieß es am Ende 2:3 und gegen den späteren HKM 0:3. Danach bestand schon keine Möglichkeit auf den Turniersieg mehr. Doch die Frauen kämpften sich dann in die nächsten Matches und sie gewannen gegen den SV Zodel 68 mit 3:0, gegen die Görlitzerinnen knapp mit 1:0 und trotzten dem Vizehallenkreismeister, der Spielgemeinschaft aus Krauschwitz einen Punkt ab. Diese,  als letzte Partie angesetzt, sollte sicherlich den Höhepunkt darstellen, doch mit dem torlosen 0:0 ging die Rechnung nicht über den TSV. Obwohl in dem Kick einige Treffer fallen hätten können, da Roxana Werner sich mehrmals in aussichtsreicher Schussposition befand, aber auch Christin Druse hatte wenige Sekunden vor Schluss den Siegtreffer für ihren Verein auf den Schlappen. Das vorgezogene Endspiel lief bereits recht zeitig und zeigte nervöse Krauschwitzerinnen gegen abgeklärte Spitzkunnersdorferinnen mit dem Endstand von 1:3.
Für den VfB Weißwasser 1909 traten an: Martina Schmidt, Ramona Förster (1 Tor), Dajana Herz, Antje Knittel (1), Julia Günzel, Sophia Rösler (1), Lilly Schubert (1), Roxana Werner (2), Stephanie Zech  und Carolin Guthaus.

Endstand:
1.    TSV 1861 Spitzkunnersdorf 2.    15    20:01
2.    SpG NSV Krauschwitz                 10    07:04
3.    FV 93 Rot-Weiß Olbersdorf        09    13:10
4.    VfB Weißwasser 1909                 07    06:06
5.    SV Zodel 68                                   01    04:13
6.    NFV Gelb – Weiß Görlitz             01    02:18